Structure

Mitarbeiter_innen

WRI has a small office in London, UK, with a team of staff who work on different programmes of work alongside our affiliated organisations, and deal with the network's administration and finances. You can use the contact page to get in touch with them.

Hannah

Hannah arbeitet an unserem Programm: “Das Recht, Sich Dem Töten Zu Verweigern”. Dabei arbeitet sie mit Wehrdienstverweigerern und Bewegungen gegen Wehrpflicht. Hannah ist in gewaltfreien Bewegungen in den UK und Palästina aktiv, u.a. im “Ecumenical Accompaniment” Programm in Palästina und im “Wheel Stop Trident”. Hannah ist eine Quäkerin und arbeitet 4 Tage unter der Woche.

Email: hannah@wri-irg.org

A picture of Andrew Metheven

Andrew arbeitet im “Gewaltfrei” Programm, für das er Hilfsmittel und Trainings zum Thema gewaltfreie Veränderungen zusammenstellt, mit einem speziellen Fokus darauf Kriegsprofiteure zu konfrontieren. Andrew ist außerdem in anti-nuklearen und anti-Waffenhandel Bewegungen in den UK involviert. Er hat Politik und Friedensstudien an der Universität Bradford studiert.

Email: andrew@wri-irg.org

Vorstand

WRI's Executive Committee is made up of 5 or 6 people, elected from the Council, and manages day-to-day affairs more. The Executive Committee works in close collaboration with the WRI staff team. They meet several times a year in person, and via Skype.

Cattis Laska

Cattis Laska ist eine Sozialarbeiterin und Mitglied von Ofog (“Unfug”), ein anti-militaristisches Netzwerk in Schweden, das Aktionen und Workshops gegen Waffenhandel, Rekrutierung und Militarisierung organisiert. Sie ist darüberhinaus ein Mitglied des “Gegen die Militarisierung von Kindern” Programms hier beim WRI.

Sergeiy Sandler

Dr. Sergeiy Sandler ist der Schatzmeister der War Resisters' International, und auch von New Profile in Israel. Er ist seit vielen Jahren in der Friedensbewegung - sowohl in Israel als auch innerhabl der Netzwerkes der WRI - aktiv. Er ist Kriegsdienstverweigerer und langjähriger Aktivist in der israelischen feministisch-antimilitaristischen Organisation New Profile.

Jungmin Choi

Jungmin Choi ist die Koordinatorin von gewaltfreien Trainings bei “Welt ohne Krieg” - eine Organisation in Südkorea, die sich für Wehrdienstverweigerer einsetzt und gegen den Waffelhandel.

Image of Christine Schweitzer

Dr. Christine Schweitzer ist die Vorsitzende vom WRI. Sie ist eine der Mitgründer des “Instituts für Friedensarbeit und Gewaltfreie Konfliktverarbeitung (IFGK, Germany) “, an dem sie auch als Wissenschaftler arbeitet. Sie ist darüberhinaus Teilzeitkoordinatorin in der deutschen Organisation “Bund für Soziale Verteidigung” und Redakteur für das zweimonatlich erscheinende Magazin “Friedensforum”.

Hülya Üçpinar

Hülya Üçpinar ist eine Menschenrechtsanwältin aus der Türkei mit langjähriger Erfahrung in Kampagnen für das Recht auf Kriegsdienstverweigerung in der Türkei. Sie ist Mitglied des Vorstandes der Vereins für Kriegsdienstverweigerung in der Türkei und eine der Gründerinnen des Gewaltfreien Bildungs- und Forschungszentrums mit Sitz in Istanbul.

Individuell gewählte Ratsmitglieder

The WRI Council consists of section representatives, twelve internationally elected Council members, and the Chair and Treasurer.

A page on the duties of council members (elected or appointed) can be read here in English, French, German, and Spanish.

The twelve elected members are:

Cattis Laska

Cattis Laska ist eine Sozialarbeiterin und Mitglied von Ofog (“Unfug”), ein anti-militaristisches Netzwerk in Schweden, das Aktionen und Workshops gegen Waffenhandel, Rekrutierung und Militarisierung organisiert. Sie ist darüberhinaus ein Mitglied des “Gegen die Militarisierung von Kindern” Programms hier beim WRI.

Miles Rutendo Tanhira

Miles Rutendo Tanhira ist ein Journalist, Feminist und Transgender Person aus Simbabwe, der zurzeit in Schweden lebt. Miles ist ein LGBT Rechtsaktivist, ein Trans* Rechtsaktivist und ein Blogger. Miles ist einer der Gewinner des “Go Visible” Preises der LGBT Gruppe des Europäischen Parlaments. Er ist Gründer und Redakteur der “Queerstion Media” www.queerstion.org und Ratsmitglied des WRI. Miles hat einige Schriftstücke zum Thema LGBT Rechte, sowie Nachrichtenseiten und Trans* Veröffentlichungen veröffentlicht. Er ist zudem der Direktor der Dokumentation “(In)visible - Geschichten von LGBT Asylantragstellern in Schweden”.

Sergeiy Sandler

Dr. Sergeiy Sandler ist der Schatzmeister der War Resisters' International, und auch von New Profile in Israel. Er ist seit vielen Jahren in der Friedensbewegung - sowohl in Israel als auch innerhabl der Netzwerkes der WRI - aktiv. Er ist Kriegsdienstverweigerer und langjähriger Aktivist in der israelischen feministisch-antimilitaristischen Organisation New Profile.

Jungmin Choi

Jungmin Choi ist die Koordinatorin von gewaltfreien Trainings bei “Welt ohne Krieg” - eine Organisation in Südkorea, die sich für Wehrdienstverweigerer einsetzt und gegen den Waffelhandel.

A picture of Moses John, from South Sudan

Moses Monday John ist Ratsmitglied des WRI. Er dient dem “Pan Afrika Gewaltfrei und Friedensbildend” Netzwerk (PANPEN) als Co-Vorsitzender. Herr John ist ein Gründungsmitglied und momentaner Leitender Direktor der “Organisation für Gewaltfreiheit und Entwicklung (ONAD)” im Südsudan. Er hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Planen, Kreieren und Unterstützen von gewaltfreien und friedensbauenden Trainings in Afrika und Europa. Er ist ein Manager für Konfliktmanagement an der Schule für den Öffentlichen Dienst an der Universität Juba. Er hat einen Master der Künste in Friedens- und Entwicklungsstudien vom Zentrum für Frieden.

Hülya Üçpinar

Hülya Üçpinar ist eine Menschenrechtsanwältin aus der Türkei mit langjähriger Erfahrung in Kampagnen für das Recht auf Kriegsdienstverweigerung in der Türkei. Sie ist Mitglied des Vorstandes der Vereins für Kriegsdienstverweigerung in der Türkei und eine der Gründerinnen des Gewaltfreien Bildungs- und Forschungszentrums mit Sitz in Istanbul.

Albert Beale

Albert Beale ist Physiklehrer, der zum Friedensbewegungsjournalist wurde (viele Jahre als Redakteur der “Friedensneuigkeiten”). Sein militärischer Pazifismus geht Hand in Hand mit seinem Atheismus und seiner bedingungslosen Opposition gegenüber Nationalismus. Er ist schon seit den 70igern aktiv im WRI und in der britischen, angeschlossenen Organisation “Peace Pledge Union” (Union Friedensschwur). Er editiert zurzeit eine internationale Datenbasis von Friedensorganisationen und ist aktiv (lokal und national) mit Themen wie Wohnen, Transport, Sexualpolitik, freie Rede, Radfahren und Privatisierung beschäftigt. Seine Erfahrung mit Kampagnen reicht von Rechtsaktionen bis hin zu direkten Aktionen.

Stellan Vinthagen

Dr. Stellan Vinthagen ist Professor der Soziologie, ein wissenschaftlicher Aktivist, und der erste Professor für den Stiftungslehrstuhl “Studien von Gewaltfreien Indirekten Aktionen und Zivilem Widerstand” an der Universität von Massachusetts in Amherst, wo er die Widerstandsstudieninititative leitet (umass.edu.restistancestudies). Er ist zudem der Redakteur des Journals für Widerstandsstudien (www.resistance-journal.org), Mitleiter der Widerstandsstudiengruppe an der Universität von Götheburg in Schweden und Mitbegründer des Widerstandsstudiennetzwerks (www.resistancestudies.org). Stellan ist außerdem Ratsmitglied des WRI und akademischer Berater für das “Internationale Zentrum für Gewaltfreien Konflikt (ICNC)”.

Stellans Forschung fokussiert sich auf Widerstand, Macht, soziale Bewegungen, gewaltfreie Aktion, Konfliktbewältigung und sozialen Wandel. Seit 1980 ist er ein Pädagoge, Organisator und Aktivist in verschiedenen Ländern und hat bei mehr als 30 gewaltfreien zivilen ungehorsam Aktionen mitgewirkt, für die er mehr als ein Jahr zusammengenommen im Gefängnis war. Sein neuestes Buch ist “A Theory of Nonviolent Action - How Civil Resistance Works (2015)” (Eine Theorie zu Gewaltfreier Aktion - Wie Ziviler Widerstand funktioniert) :
https://www.zedbooks.net/shop/book/a-theory-of-nonviolent-action/