Jemen

06:30: Mein Telefon klingelt bei Tagesanbruch und ich wache am Anfang eines neuen Tages im Jemen auf. Draußen herrschen 6 Grad Celsius, das macht es mir noch schwerer, mein Bett zu verlassen. Ich weiß allerdings, dass ein langer Tag vor mir liegt, deswegen stehe ich auf, um zwei Töpfe mit heißem Wasser aufzusetzen.

Heute feiern Menschen auf der ganzen Welt den Beginn eines neuen Jahres und ein neues Kapitel in ihrem Leben. Sie denken darüber nach, was sie erreichen und vollbringen wollen und wie sie ihr Jahr verbringen werden. Auf der anderen Seite der Welt – und völlig vergessen – sind die Menschen in Jemen. Ein neues Jahr in dem sie optimistisch sein wollen, aber die Sorgen sie doch nicht loslassen. Für sie ist es ein weiteres Jahr voller Angst, Hunger und einer dunklen, ungewissen Zukunft.

Subscribe to Jemen