Cover of Manuel Pour Des Campagnes Non-Violentes

Handbuch für gewaltfreie Kampagnen auf Französisch

Das Handbuch für Gewaltfreie Kampagnen der WRI gibt es jetzt auch auf Französisch! Die Übersetzung wurde von Freund*innen von der Union Pacifiste de France erstellt; das Design von Mitarbeiter*innen im Londoner Büro. Wer das Buch haben möchte, schreibe bitte an andrew@wri-irg.org.

Gathering of people at the Coulport Disarmamnet camp. People hold a banner saying 'Nuclear weapons are state terrorism'

Direkte Aktionen gegen Atomwaffen nach dem Ächtungsvertrag

Anfang Juli haben die Vereinten Nationen, nach Jahren der Kampagnenarbeit von Atomwaffengegner*innen, einen Vertrag beschlossen, der Atomwaffen kategorisch verbietet. Diese Nachricht wurde von den Aktivist*innen, die auf dem Coulport Disarmament camp von Trident Ploughshares waren, enthusiastisch aufgenommen. Sie haben zehn Tage lang direkte Aktionen an dem Atomwaffendepot bei Loch Long durchgeführt...

Eritrean women in the military marching

Einladung: “Eritrea und die fortwährende Flüchtlingskrise”

Die Militarisierung in #Eritrea ist extrem. Es gibt einen unbegrenzten Wehrdienst in oft unerträglichen Bedingungen. Kriegsdienstverweigerer werden ins Gefängnis geschickt. Viele Menschen fliehen aus dem Land, aber falls sie in Europa ankommen, genießen sie nicht immer Schutz. Diesen Monat urteilte der Europäische Gerichtshof, dass die Schweizer Regierung nicht gegen die Europäische Menschenrechtskonvention verstieß, als sie einen Asylsuchenden aus Eritrea abwies.

Over 100 people holding banners and cheering on the rights of conscientious objectors

Tag der Kriegsdienstverweigerung 2017: Solidarität mit Kriegsdienstverweiger*innen überall!

International Conscientious Objection Day was marked on Monday 15th May by antimilitarists around the world, celebrating those who have - and those who continue - to resist war, especially by refusing to be part of military structures. It’s a day when we celebrate refusal, disobedience, and everything that says no to militarism. But also a day when we say yes to nonviolence, solidarity, and reclaiming our bodies and communities for coexistence!