Ressourcen zur Gewaltfreiheit

Neue Publikationen zu Ressourcen für Gewaltfreiheit

05 Jul 2016
Deutsch

Suad Badri, PhD

Es gibt keinen Zweifel daran, dass Verarmung und menschliche Unsicherheit aus dem Klimawandel resultieren können, wenn keine vorbeugenden Maßnahmen ergriffen werden. Aber es gibt keinen Beweis dafür, dass die globale Erderwärmung den Konflikt direkt verstärkt.”

Dr. Vesselin Popovski, Senior Academic Programme Officer und Leiter des Instituts für Nachhaltigkeit und Abt. Frieden und Sicherheit an der UN-Universität

05 Jul 2016
Deutsch

Von Cristóbal Orellana González (Red Antimilitarista y Noviolenta de Andalucía)

Unter dem Titel „Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsrisiken für die umliegende Zivilbevölkerung des Marinestandortes Rota in Cádiz“ erstellte die Gruppe „Ecologistas en Acción de Cádiz“ 2013 einen offenen Brief an die Zentralregierung. Zum spanischen Marinestützpunkt an der Südküste des Landes listet der Brief 19 verschiedene Umweltbelange auf. Finanziert wird die Militärbasis von den USA. Sie beherbergt Militärpersonal der US Navy und Marine Corps.

05 Jul 2016
Deutsch

von Ron Ridenour

28 Jun 2016
Deutsch

Von Shin Soo Yeon, Green Korea United

Südkorea führte vor Kurzem gemeinsam mit den USA groß angelegte Militärübungen durch, die jährliche Operation Key Resolve / Foal Eagle (zwischen dem 7. März und 30. April 2016). Die Vereinigten Staaten mobilisierten Kernkraftflugzeugträger, U-Boote, strategische Bomber und andere militärische Mittel während der Operation. Die diesjährige Truppenstärke der Militärübung der USA und ROK (Republik Korea) war enorm, 17.000 US- und 300.000 koreanische Truppen.

24 Jun 2016
Deutsch

Erzähl uns doch von eurer Arbeit – was ist WoMin, wann habt ihr euch gegründet und wer ist in eurem Netzwerk aktiv? Was sind die kritischen Themen, mit denen ihr euch beschäftigt?

Samantha: WoMin startete im Oktober 2013. Wir arbeiten mit ungefähr 50 verbündeten Organisationen in vierzehn Ländern in Süd-, Ost- und Westafrika zusammen. Die meisten Partnerorganisationen arbeiten zu Fragen von Landrechten, Naturressourcen, extraktiven Industrien, Umwelt- und Klimagerechtigkeit und Frauenrechten. Unsere Arbeit mit den Frauenrechtsorganisationen ist im Allgemeinen oft von Schwierigkeiten gezeichnet, da viele eher „klassische“ Geschlechterthemen wie Gewalt gegen Frauen, die (Aus-)bildung von Frauen und Mädchen und Gesundheitsfragen arbeiten. Nur eine kleine Zahl an Organisationen arbeitet im Bereich „Umwelt, Landrechte und anderer ökonomischer Gerechtigkeitsfragen“.

WoMin Southern African women and coal exchange. Photo: Heidi AugestadWoMin Southern African women and coal exchange. Photo: Heidi Augestad

17 Jun 2016
Deutsch

Zeitschriften der Aktivisten können “zäh” sein durch ihre Analysen von Krieg und anderer systemischen Gewalt. Wir möchten die nächste Ausgabe von Das Zerbrochene Gewehr persönlicher machen. Wir möchten von den unglaublichen Leuten innerhalb unserer Bewegungen hören, die Aktionen für sozialen Wandel machen und was sie dazu geführt hat, Teil unseres Kampfes gegen Militarismus zu werden. Ihre Geschichten sind wahrscheinlich inspirierend, manchmal emotional und ganz bestimmt zum Nachdenken anregend.

17 Jun 2016
Deutsch

'Das verändert alles', ist die berühmte Aussage von Naomi Klein zum Klimawandel.

Andere Beiträge zu Ressourcen für Gewaltfreiheit