Turkey

WRI Delegation Report: Stop the Cycle of Violence in Turkey

Download this report as a pdf

War Resisters‘ International (WRI), in collaboration with Connection e.V. in Germany and nonviolent activists and WRI members from Turkey sent a delegation to the Southeast of Turkey between 26-29 April. A report from the delegation's visit, which included activists from Austria, Germany, Spain and Sweden, is now available online. 

Internationale Delegation nach Diyarbakir und Cizre

WRI Delegation Visiting Co-Mayor Gültan Kisanak in DiyarbakırWRI Delegation Visiting Co-Mayor Gültan Kisanak in DiyarbakırEine internationale Delegation, die von der WRI organisiert wurde, hat vom 25. bis 30. April die Südosttürkei besucht. Die Gruppe, die AktivistInnen aus Österreich, Deutschland, Spanien und Schweden einschloss, besuchte Diyarbakir, Cizre und umliegende Orte, die von den Ausgangssperren und dem bewaffneten Konflikt betroffen sind, der seit 2015 herrscht. Während ihres Besuches traf die Delegation PolitikerInnen, Friedens- und MenschenrechtsaktivistInnen in der Region. Die Gruppe kam zu dem Ergebnis, dass der gewaltsame Konflikt zwischen der Türkei und der kurdischen PKK der Zivilbevölkerung in den kurdischen Regionen der Türkei enormes Leid und Traumatisierung zugefügt hat.

Mehr Informationen…

VR-DER was in Amed on International Conscientious Objection day

14 May panel14 May panel

On May 14 and 15, the event titled "We Will Not Let Amed Turn Into Garrison Town" that we as Conscientious Objection Association (COA) together with Tahir Elçi City Forest Coordination have organized ended in 15th May.

Türkei: Stoppt den Kreislauf der Gewalt!

Internationale Delegation der WRI besuchte Diyarbakır und Cizre

WRI Delegation visiting Co-Mayor Gültan Kışanak in DiyarbakırWRI Delegation visiting Co-Mayor Gültan Kışanak in Diyarbakır

"Europa hat uns vergessen", das ist die bittere Aussage, die in diesen Tagen so oft im Südosten der Türkei zu hören ist. "Wir dachten, Europa stände für Menschenrechte und Frieden. Aber im Gegensatz zum Krieg in der Türkei in den 90er Jahren kümmert sich heute niemand darum, was bei uns geschieht."

Statement von Kriegsdienstverweigerern aus dem östlichen Mittelmeerraum

Solidarity action outside the Israeli embassy in Athens for Tair Kaminer, Israeli CO currently in jailSolidarity action outside the Israeli embassy in Athens for Tair Kaminer, Israeli CO currently in jailKriegsdienstverweigungs-Gruppen aus dem östlichen Mittelmeerraum haben vor kurzem ein Statement herausgegeben, bei dem es um die fortdauernde militärische Krise in ihrer Region geht. Sie erklärten ihre Solidarität mit den Geflüchteten, die vor Krieg und Unterdrückung flohen und riefen die internationale Gemeinschaft auf, für die Gewalt in der Region friedliche statt militärische Lösungen zu suchen. „Die Reaktion der Welt auf die gegenwärtige regionale Gewalt“, so das Statement, „sollte sein, Gesellschaften aufzubauen, Geflüchteten zu helfen und zwischen Kriegsparteien zu vermitteln, nicht, Waffen zu verkaufen, zu bombardieren und Militärhilfe zu leisten“.

Mehr Informationen...

Renewed war in the Kurdish regions of Turkey

Since August 2015 the conflict between the Turkish government and Kurdish groups in the Kurdish regions of the country has been escalated into a new spiral of violence, with hundreds of deaths on both sides and a deteriorating humanitarian crisis, accompanied by grave violations of human rights from arbitrary imprisonment to extra-judicial killings.

Police Militarisation is Global

Tara Tabassi (War Resisters League) and Andrew Dey (War Resisters’ International)

Members of Indonesia's "Combat 88" militarised police unitMembers of Indonesia's "Combat 88" militarised police unit

As antimilitarist activists, we are well positioned to see the power of police within wider weapons industries and militarist agendas. Understanding this police power as it plays out in different contexts around the world is critical in enabling activists against militarisation to keep the power of police in check within our communities. Police forces often act to maintain unjust 'status-quo' distributions of power in society, and tend towards hegemonic, 'power-over' approaches, and especially when the perception of threat is elevated - the police are a form of social control, and militarisation increases their power. Militarism is guns, armored tanks and drones, but it’s also a state of mind. Militarised mentalities have permeated many police forces and amplified dramatically the force of police violence against our communities.

"Wir erheben unsere Stimme für Frieden und gegen die Militarisierung"

Gemeinsame Erklärung

von Kriegsdienstverweigerungsgruppen aus dem östlichen Mittelmeer

Wir sind Kriegsdienstverweigerer aus der östlichen Mittelmeerregion. Unsere Region leidet schon lange unter Unterdrückung, Ungerechtigkeit, Militarisierung, Besatzung und Kriegen, wie auch unter Armut, Analphabetentum, Hunger und fehlender sozialer Infrastruktur. In dieser schwierigen Zeit, wenn unsere Region noch stärker in ein Kriegschaos zu versinken scheint, erheben wir unsere gemeinsame Stimme für Frieden und gegen die Militarisierung.

Wie lassen nicht zu, dass dieser Kreislauf der Gewalt, der durch unterdrückerische Staaten und aufgrund wirtschaftlicher Interessen ausgelöst wurde, weiter fortbesteht. Wir weigern uns, Teil dessen zu werden. Wir weigern uns, in Feindschaft zu Völkern zu stehen, die einfach eine andere Nationalität oder Religion haben. Wir werden uns nicht in diese Kriege hineinziehen lassen und in Armeen, die Tod und Zerstörung in die Region bringen.

Turkey: CO Yannis Vasilis Yaylali sentenced to seven months for "alienating people from military service"

Related peace activists: 

Yannis Vasilis YaylaliYannis Vasilis YaylaliOn 6 January 2016, conscientious objector Yannis Vasilis Yaylali was sentenced to 7 months and 15 days of prison penalty, for his articles that defend conscientious objection and oppose the war going on in Kurdish regions. The custodial sentence can only begin after the decision of court of appeal, so he is not in prison yet. He was found guilty of flouting the infamous Article 318 of the Turkish penal code: alienating people from military service. He has two more prosecutions with the same accusation.

Yannis made a statement after the decision:

"Article 318 was rarely used in the last years, until the war began again last year. The state is increasing its pressure to all war resisters, anti-militarists and conscientious objectors in the times of war. They're trying to silence us but we won't give in."

Llamamiento Urgente de Organizaciones de Derechos Humanos De Turquia a la Communidad Internacional

Mit der Aussetzung der Friedensgespräche begann die Regierung der Türkei Mitte August eine Sicherheitspolitik in Kraft zu setzen, die unrechtmäßig grundlegende Rechte und Freiheiten in den Städten beschneidet, die vorwiegend von KurdInnen bewohnt sind. 

Inhalt abgleichen