Website durchsuchen

Diese Seite erlaubt es, die Website nach Land, Programm, oder Thema zu durchsuchen

Es können Einträge aus nur einem Kasten, oder aus mehreren Kästen ausgewählt werden.

Website durchsuchen

Suchen
Suche zurücksetzen

Rodney Watson

Land:
  • Vereinigte Staates von Amerika
Activist type:
  • Kriegsdienstverweigerer/in
Status:
  • Declared objector


NORTHERN CYPRUS: Haluk Selam Tufanlı imprisoned

Land:
  • Zypern
Alert:

Haluk Selam Tufanlı is taken to prisonHaluk Selam Tufanlı is taken to prisonFollowing our CO Alert earlier today, conscientious objector Haluk Selam Tufanlı was imprisoned this afternoon for 10 days.

Send a protest email: http://www.wri-irg.org/node/24202

Ungehorsam: Eine Staatsfrage

Artikel im „Zerbrochenen Gewehr“ Nr. 30, Dez. 1994

MOC Zaragoza

Der Akt des Ungehorsams, als Akt der Freiheit, ist der Anfang der Vernunft“ (Ernst Fromm). 1971 war Pepe Peúnza der erste spanische Kriegsdienstverweigerer; jetzt besucht er die Gefängnisse, um den gefangenen Kriegsgegnern, die sich geweigert haben, den Zivildienst zu leisten, den er damals forderte, seine Unterstützung zu demonstrieren. Tomas Sancho vom Movimiento de Objeción de Conciencia (MOC) Zaragoza und Redakteur von “Mambru”, der Zeitschrift des MOC, erklärt, wie die Strategie der Verweigerung sich entwickelt hat.

Sonderschwerpunkt auf Kriegsdienstverweigerung in Südkorea

Artikel im “Zerbrochenen Gewehr Nr. 53, Nov. 2003, als Teil des Themas „Gefangene für den Frieden in Südkorea“

Jung-min Choi

Erst zu Anfang 2001 wurde der Begriff „Verweigerung des Militärdienstes“ in der koreanischen Öffentlichkeit bekannt. Eine aktuelle Geschäftszeitschrift berichtete über ein Forum zum System des Militärdienstes, eingeschlossen das Recht auf Kriegsdienstverweigerung. Sie berichtete besonders über die Geschichte der KDV von Jehowahs Zeugen. Seit der Gründung der Koreanischen Armee haben mehr als 10 000 Verweigerer (hauptsächlich Jehowahs Zeugen) Zeit hinter Gefängnisgittern verbracht. Die Öffentlichkeit hat sie als nicht existent behandelt.

NORTHERN CYPRUS: verdict for Haluk Selam Tufanlı to be announced today

Land:
  • Zypern
Alert:

Haluk Selam Tufanlı at a press conferenceHaluk Selam Tufanlı at a press conferenceA military court in Northern Cyprus will announce its decision later today in the case against conscientious objector Haluk Selam Tufanli. Please write to demand that Haluk does not face punishment, and that he is not judged by a military court.

Conscientious Objector Haluk Selam Tufanlı

Land:
  • Zypern
Not sent after:
  • 4 Dec 2014
  • Use this form to send the letter below to the relevant authority (Turkish Cypriot leader Derviş Eroğlu). You can add your own notes in a separate box after the standard text, if you wish. You must include a name, address, and email address; a copy will be sent to you with a cc to the WRI office (so we have a record of how many email letters have been sent out for this particular case).

Conscientious Objector Haluk Selam Tufanlı

Dear Derviş Eroğlu,

Conscientious Objector Haluk Selam Tufanli refused to participate in the reservist call up in 2011. A trial was begun against him on 5th November 2013, and has been repeatedly postponed. The announcement of the court's decision will be given today. Other conscientious objectors in this scenario have been faced with a fine.

Howard Clark

One year ago, in the early hours of the 29 November, WRI Chair Howard Clark passed away. We still miss him keenly – his passion, his deep strategic thinking, his memory reaching back over many decades of WRI's history, and his friendship.

A lot has happened this year. Howard died in the middle of the preparation of the first ever international conference of War Resisters’ International in South Africa. We have managed to make this dream of his come true. We have also managed to build a new programmatic area, the resistance of militarisation of youth, to a point that we are now going to hire an extra worker. There have been several events commemorating and celebrating Howard’s life – in Madrid, London and Cape Town. In Zagreb activists organised a “Howard Clark Dialogue” event. Writings by Howard have been republished, for example his essay on Nonviolent Revolutions. More are probably to come later.

While the work goes on: Howard will not be forgotten. Howard, thank you!

Tag der Gefangenen für den Frieden

Jedes Jahr am 1. Dezember begehen die War Resisters’ International und ihre Mitglieder den Tag der Gefangenen für den Frieden, für den wir die Namen und Geschichten der für Friedensaktionen inhaftierten Menschen veröffentlichen. Viele sind Kriegsdienstverweigerer, die im Gefängnis sitzen, weil sie nicht in die Armee eintreten wollten. Andere haben gewaltfreie Aktionen zur Störung der Kriegsvorbereitungen durchgeführt. Dieser Tag gibt Dir die Chance, Deine Unterstützung für diese Menschen zum Ausdruck zu bringen.

Diese Liste unterscheidet sich ein bißchen von den Listen der vorherigen Jahre. Im Oktober wurden alle - bis auf einen - der Verweiger der Zeugen Jehova  in Turkmenistan aus dem Seydi Arbeitslager freigelassen.  Das sind großartige Nachrichten für diese Leute. Das bedeutet jedoch nicht , dass Verweigerer aus Gewissengründen, die keine Zeugen Jehovas sind, in Zukunft nicht weiterhin eingesperrt werden, und die Wehrpflicht ist immer noch in vollem Gange.

Ruslan Narkuliev

Activist:
Detention centre:
Start of detention:
  • 1 Oct 2014
End of detention:
  • 31 Mar 2016
Land:
  • Turkmenistan
Beschreibung:
  • Description: Jehovah's Witness conscientious objector. Imprisoned for eighteen months.

Ruslan Narkuliev

Land:
  • Turkmenistan
Activist type:
  • Kriegsdienstverweigerer/in
Status:
  • Declared objector