Image linked to donate page Image linked to Countering the Militarisation of Youth website (external link) Image linked to webshop

Benutzeranmeldung

Interface language

Diaspora link
Facebook link link
Twitter link
 

Gewaltfreiheitsprogramm

War Resisters' International Nonviolence Programme

WRI's Nonviolence Programme promotes the use of active nonviolence to confront the causes of war and militarism. We develop resources (such as the Handbook for Nonviolent Campaigns) and provide nonviolence training to groups seeking to develop their skills.

Neue Artikel zu Kriegsprofiteuren

05 Apr 2017
Deutsch

Aktivist*innen in Madrid haben Aktionen gegen die größte spanische Rüstungsmesse unternommen. Es fanden große Demos und direkte gewaltfreie Aktionen statt, bei denen sie sich mit roter Farbe anmalten und Transparente am Eingang der Messe entrollten.

05 Apr 2017
Deutsch

Activists - including members of WRI - celebrate being found not guilty after actions against DSEI in 2015Activists - including members of WRI - celebrate being found not guilty after actions against DSEI in 2015

Der Rat der WRI trifft sich einmal im Jahr, um die künftige Arbeit des Netzwerks zu besprechen. Dieses Jahr findet unser Treffen im September in London statt. Gastgeber sind unsere Mitglieder Peace Pledge Union, der britische Versöhnungsbund, Campaign Against the Arms Trade und Trident Ploughshares. Das Treffen fällt mit der Mobilisierung gegen die DSEI Waffenmesse statt.

31 Mär 2017
Englisch

Activists spill red paint outside the doors of the European Defence AgencyActivists spill red paint outside the doors of the European Defence Agency

29 Mär 2017
Englisch

The War Resisters' International network gathers once a year, to discuss the work of the network and make plans for the future. This year's WRI Council meeting will take place in London in September, coinciding with DSEI - Defence & Security Equipment International - the biggest arms fair in the world. We will take part in actions before and after Council to disrupt the fair.

29 Mär 2017
Englisch

Textron is an American global aerospace, defense, security and advanced technologies industrial conglomerate. Textron includes several companies including Bell Helicopter, Cessna Aircraft, and Beechcraft, Textron Systems, and has offices across the USA and in the United Kingdom.

29 Mär 2017
Englisch

Victoria Giraldo Osorio

29 Mär 2017
Englisch

Laurence Hall

Climate jobs not bombs!Climate jobs not bombs!

Neue Veröffentlichungen zum Gewaltfreiheitsprogramm

21 Apr 2017
Deutsch

Die War Resisters' International hat ein CO-Alert system (Alarmsystem für Kriegsdienstverweigerer), mit dem wir die Machthaber auf der ganzen Welt, wo Kriegsdienstverweigerer (CO) verfolgt werden, unter Druck setzen.

Hunderte Abonnenten erhalten eine E-Mail und verwenden das Muster (hier ist ein Muster), um gegen die Behandlung der CO bei den entsprechenden Machthabern zu protestieren, z. B. indem sie um Freilassung aus dem Gefängnis oder der Wehrpflicht bitten.

Unsere Informationen über CO-Alarme kommen von Graswurzel-Aktivisten, die COs unterstützen, und wir verlassen uns auf deren Informationen. Wir würden gerne von Euch hören, wenn Ihr wisst, dass ein CO in Gefahr ist oder Unterdrückung ausgesetzt ist, damit wir diese CO-Alarmsignale einsetzen können, um die Informationen über seine Situation unter den pazifistischen Unterstützern in der ganzen Welt zu verbreiten und eine Kampagne für dessen verbesserte Behandlung zu führen. Ihr könnt in jeder Sprache an uns schreiben (co-alert-editor@wri-irg.org), aber wir können nur in Englisch, Spanisch oder Türkisch antworten.

18 Apr 2017
Deutsch

Lee Sangmin

Lee Sangmin speaking at a press conference, declaring his conscientious objectionLee Sangmin speaking at a press conference, declaring his conscientious objection

18 Apr 2017
Deutsch

Paul Magno

Im Juli 2012 unternahmen drei Aktivisten für Abrüstung in den Vereinigten Staaten - Greg Boertje-Obed, Megan Rice and Michael Walli – eine gewaltfreie direkte Aktion am Y12 National Security Complex in Oak Ridge (Tennessee), die sie “Transform Now Plowhares” (“Umwandlung in Pflugscharen jetzt”) nannten. Oak Ridge ist ein Ort, der bis auf den Anfang des Manhattan Projekt im 2. Weltkrieg zurückgeht und ist bis heute ein wesentliches Bindeglied in der Fähigkeit der USA, Atomwaffen zu produzieren. Die drei schafften es, in der Nacht das Gelände des Bundesterritoriums zu überqueren, vier Sicherheitszäune zu überwinden und an die Anlage für die Wartung von hoch angereichertem Uran (Highly Enriched Uranium Maintenance Facility, HEUMF) zu gelangen – ein Depot für 400 Tonnen bombenfähiges Uran, genug für 10.000 Atomwaffen. Als sie dort waren, markierten sie das Gelände mit Absperrband, das bei Verbrechen verwendet wird, breiteten Friedensbanner aus und bestrichen die Wände des Gebäudes mit menschlichem Blut und gesprühten biblischen Friedensbotschaften.

05 Apr 2017
Deutsch

Das European Bureau of Conscientious Objection- EBCO (Europäisches Büro für Kriegsdienstverweigerung) hielt letzte Woche seine Frühjahrs-Mitgliederversammlung im Friedenshaus in Brüssel ab. Es nahmen die WRI und Verweiger*innen und Aktivist*innen aus Belgien, Katalunien, Deutschland, Griechenland, Frankreich, Italien, der Türkei und Großbritannien teil. Der Vorstand von EBCO wiederholte seine Aufforderung an die griechische Regierung, ihre Versprechen zu halten, Mängel in der Gesetzgebung und bei den Verfahren bezüglich Kriegsdienstverweigerung auszubessern.

Im November 2016 hatte eine EBCO Delegation, angeführt von Vizepräsidet Sam Biesemans, den Stellvertretenden Verteidigungsminister, Herrn Dimitrios Vitsas, in Athen getroffen. Wie die Delegation berichtete, erkannte der Stellvertretende Minister die bestehenden Probleme an und drückte seine Absicht aus, dem Parlament einen Gesetzentwurf speziell zur Kriegsdienstverweigerung vorzulegen. In seiner Presseerklärung sagte der EBCO Vorstand, dass er „den Prozess sorgfältig beobachten“ wird. Er bot auch den griechischen Behörden seine Unterstützung dabei an, ihre Regelungen für KDV den europäischen und internationalen Menschenrechtsstandards anzupassen.

Hier geht es zu dem EBCO-Statement (in Englisch): http://www.ebco-beoc.org/node/421 

05 Apr 2017
Deutsch

Serdar KuniSerdar KuniIn diesem Monat schloss sich die WRI einer internationalen Gruppe an, die die Anhörung von Serdar Küni, einem Arzt und langjährigen Menschenrechtsaktivisten, in Sirnak (Türkei) beobachteten. Dr. Kuni war im vergangenen Oktober festgenommen worden. Ihm wird die „Behandlung von vermutlichen Kämpfern“ und dass er die Behörden darüber nicht informiert habe, vorgeworfen.

05 Apr 2017
Deutsch

Atalia Ben-Abba is an imprisoned Israeli conscientious objectorAtalia Ben-Abba is an imprisoned Israeli conscientious objectorNach 115 Tagen der Haft wurde die israelische Verweigerin Tamar Ze’evi als Kriegsdienstverweigerin aus politischen Gründen anerkannt. Doch die Verweigerinnen Atalia Ben-Abba und Tamar Alon wurden erneut wegen ihrer Weigerung inhaftiert, an der Besatzung teilzuhaben und im israelischen Militär zu dienen. Dies ist Atalias zweite und Tamars sechste Haftzeit, und beide werden weitere 30 Tage hinter Gittern verbringen.

05 Apr 2017
Deutsch

Diego Blanco has been illegally recruited into the Colombian militaryDiego Blanco has been illegally recruited into the Colombian militaryDVer Diego Fernando Blanco López aus Kolumbien wurde illegaler Weise von dem kolumbianischen Militär einberufen, obwohl er als Student das Recht hätte, seinen Wehrdienst zu verschieben. Er wird im Moment gezwungen, in der „Grupo de Caballeria Mecanicado No 4 Juan de Corral“ der Armee in Rionegro, Antioquia, zu dienen. Seit seiner Kriegsdienstverweigerung am 20. März 2017 ist Diego Blanco der Aggression und Schikanen durch seine Vorgesetzten ausgesetzt. Als er sich Anfang letzter Woche weigerte, eine Waffe anzufassen, wurde er von dem Ersten Sergeanten Oscar Camacho Cartagena angegriffen und mit einem Kriegsgerichtsverfahren für Ungehorsam und Insubordination bedroht.

Unterstützt Diego Blanco mit Euren Protestmails an die Behörden. An diese Adresse hier können die Emails gesandt werden.

22 Mär 2017
Deutsch

Dr. med. Serdar Küni mit Terrorismusvorwurf weiter in Haft

Der türkische Arzt und Menschenrechtler Dr. Serdar Küni befindet sich seit Oktober 2016  in Haft. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, während des jüngsten Krieges im Südosten der Türkei "mutmaßlich Militante behandelt zu haben" und Mitglied der PKK zu sein. Gestern wurde sein Fall vor dem Bezirksgericht in Şırnak verhandelt.

17 Mär 2017
Englisch

This is an urgent call from the Human Rights Association (HRA - Turkey) and the Human Rights Foundation of Turkey (HRFT) with whom WRI has been working for many years. In the morning of the 15th March, M.Raci Bilici Chairperson of Human Rights Association (İHD) Diyarbakır Branch and Vice-Chairperson of İHD Headquarters has been arrested along with 11 old and new representatives of the NGOs in Diyarbakır. As reported by the HRFT alleged charges are not learned yet due to the confidentiality order on the investigation file.

13 Mär 2017
Englisch

By Jonathan King and Richard Krushnic, originally published by Truthout. Republished here with permission